Volcanoes & Earthquakes - new app for Android
Garantierte Reisen
22.-29. Mai 2021: Perle der Ägäis - Santorin - Santorin (Griechenland)
24. Jun - 8. Jul 2021: Farben von Island: Feuer, Erde, Eis und Wasser - Island
7.-15. Mai 2022: Feuerberge Siziliens - vom Stromboli zum Ätna - Äolische Inseln + Ätna
: Plätze frei / : garantiert / : Wenig freie Plätze / : Ausgebucht
Neueste Nachrichten
Di, 18. Dez 2012, 12:05
Location of the recent earthquake at Adatara volcano
A shallow magnitude 3.7 quake occurred yesterday under the Adatara group of volcanoes. ... Read all

Adatara

Stratovulkan 1718 m / 5,636 ft
Fukushima province, Japan, 37.64°N / 140.29°E
Aktueller Status: normal / ruhend (1 von 5)
Last update: 18 Dec 2012

Adatara Vulkan ist eine Gruppe von überlappenden Stratovulkane östlich des Vulkans Bandai und liegt 15 km Südwestlich der Stadt Fukushima. Sein höchster Gipfel ist Minowa-Yama Stratovulkan, nördlich von Tetsu-Zan, der derzeit aktiven Stratovulkan. Die Gruppe Formen ein N-S gerichtet längliche Kette.Der Vulkan ist bekannt für seine heißen Quellen und Fumarolen. IO-Gawa Fluss ("Pflaume") beendet die Anlage im Westen. 72 Arbeitnehmer eine Schwefel-Mine in der Gipfel-Krater wurden bei einem Ausbruch im Jahr 1900 getötet. Historische Eruptionen waren alle von innerhalb der 1.2 km Breite, 350 m tiefen Numonotaira Krater von Tetsu-Zan.

Interaktive Karte zeigen
Typische Tätigkeit: explosive
Ausbrüche: 1996, 1900, 1899, 1813 (?)

TimeMag. / TiefeEntfernungEpizenter
Fri, 7 May 2021 (GMT) (1 earthquake)
May 08, 2021 08:24:25.80 (7 May 2021 23:24:25 GMT)
3.5

12 km - Mehr
km22 km nordwestlich von Fukushima, Präfektur Fukushima, Japan

Beschreibung

The broad forested massif of Adatara volcano is mainly andesitic and consists of stratovolcanoes and lava domes built upon Tertiary sedimentary rocks on the south and rest on the flank of Azuma volcano on the north.
Adatara was constructed in 3 main stages that began about 550,000, 350,000, and 200,000 years ago. In the first stage, lava flows and pyroclastic flows formed the Maegatake cone. The second stage built the Osyozan cone. The 3rd stage erupted large amounts of lava flows, pyroclastic flows and andesitic lava domes and built the present-day chain of volcanoes.
---
Source:
Yamamoto, T., & Sakaguchi, K. (2000). Eruptive history of Adatara volcano, NE Japan, during last 250,000 years based on tephrostratigraphy. Journal of Geological Society of Japan, 106(12), 865–882. GEOLOGICAL SOCIETY OF JAPAN.

1997 fatalities
On 15 September 1997 4 tourists were killed on Adatara volcano by inhaling lethal quantities of H2S gas, which had build up on the floor of Numano-taira crater.
The hikers were part of a group of 14 who visited Adatara volcano. 3 were killed initially and the 4th in his attempt to rescue the others. ...mehr

See also: Sentinel hub | Landsat 8
App herunterladen
Volcanoes & Earthquakes - new app for Android
Android | iOS Version

Mehr auf VolcanoDiscovery

Warum gibt es Werbung auf dieser Seite?
Unterstützen Sie unsere Arbeit!
Diese Webseite und die dazugehörigen Apps und Tools instandzuhalten und kostenlos Nachrichten zu Vulkanen, Erdbeben und anderen Themen bereitzustellen, verschlingt enorm viel Zeit und auch Geld.
Wenn Sie die Infos mögen und uns in der Arbeit dazu unterstützen wollen, würden wir uns über eine Spende (über PayPal oder mit Kreditkarte) sehr freuen.
Online Zahlung (Kreditkarte)
Damit können wir Ihnen auch in Zukunft neue Features entwickeln und Bestehende laufend verbessern.Vielen Dank!
Copyrights: VolcanoDiscovery und andere Quellen wie angegeben.
Verwendung von Bildern: Text und Fotos auf dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Weitere Verwendung und Kopieren ohne vorherige Genehmigung ist untersagt. Wenn Sie Fotos für private oder gewerbliche Zwecke nutzen wollen, kontaktieren Sie uns bitte.